London wirkt sehr zuziehend

Diese Stadt gehört wohl zu den schönsten Städte der Welt. Eigentlich jede Person auf der Erde hat irgendwelche Assoziationen, wenn sie das Wort London hört. Somit ist die Hauptstadt von Großbritannien eine der bekanntesten europäischen Ortschaften.  Sie hat eine Magie in sich, was mit dem Kings Cross und dem berühmten Harry Potter zu tun haben kann.

Die Anzahl der Sehenswürdigkeiten ist überraschend

Die erste größte Attraktion Londons sind sicherlich die Museen, wo der Eintritt kostenlos sind. Weil es in Großbritannien oft regnet, ist es daher eine tolle Idee, sich für die Besichtigung der Museen zu entscheiden. Schon die Gebäude, in denen sie platziert sind, wirken zuziehend. Noch besser ist es aber drinnen, wo man hunderte Ausstellungen und Exponate bewundern kann. Sehr oft hat man keinen Bock, die Plätze zu verlassen. Um alle Museen besichtigen zu können, bräuchte man schon dafür ein paar Tage (www.lot.com). Naturhistorisches Museum oder Kunstmuseum warten aber auf die Gäste das ganze Jahr. Weiterhin sind Elisabeth Tower, Big Ben & Palace of Westminster unbedingt zu sehen. Das muss man einfach machen, wenn man in England ist. Weiterhin machen einen besonderen Eindruck solche Plätze, wie Tower of London & Tower Bridge. Vor allem in der Nacht, wenn die Brücke beleuchtet wird, kann man die wunderbaren Türme bewundern, in denen sich vor Jahren ein Gefängnis befand. Buckingham Palace & Hyde Park – das Haus der Könige muss unbedingt besucht werden, wenn London besichtigt wird. Ansonsten kann man bereuen, dass man einen der wunderbarsten Paläste der Welt nicht gesehen hat. Globe Theatre zieht auch die Augen der Touristen zu. Hier kann man auf Shakespeares Spuren  wandeln. Hier kann man sich die Stücke des Autors anschauen aber es werden ebenfalls die modernen Stücke ausgestellt.

Nach der langen Besichtigung braucht man auch die Erholung

London nachtIn dem Falle braucht man unbedingt Borough Market. Es werden hier frische Brötchen und Getränke verkauft. Man kann ebenfalls Souvenirs erwerben, die danach zu Hause an die wunderbaren Erlebnisse erinnern werden. Außer dem Market gibt es in London natürlich weitere Restaurants und Clubs oder Bars, wo man sich hinsetzten kann und mit Bekannten oder Familie etwas essen und austrinken und dabei natürlich die bisherigen Eindrücke besprechen. In London gibt es hunderte Plätze, die besucht werden müssen und man nie genug hat, sich diese anzuschauen. Das ganze verursacht, das die Hauptstadt von England einer der beliebten Touristenplätze ist.